Wo immer du bist

von Kristen Da Silva

Die Schwestern Glenda und Suzanne leben gemeinsam auf der Insel Manitoulin in Kanada und verkaufen selbst gemachte Marmelade und andere Leckereien. Es ist Sommer und der Besuch von Beth, der erwachsenen Tochter Suzannes, steht an und Glenda hat Beth etwas dringendes zu sagen. Blöd nur, dass Suzanne und Beth sich wie immer gleich in die Haare bekommen und der Familiensegen sofort schief hängt. Und interessant, dass der attraktive, junge Nachbar, der das Dach des Schuppens decken soll, von Beth ganz verzückt ist. Lauter Sachen, die ablenken von der Dringlichkeit eines klärenden Gespräches. Als Beth dann auch noch mit ihren eigenen, verwickelten Geschichten ankommt, müssen sich die drei Frauen mit Dingen auseinandersetzen, die ihr Leben und ihre Beziehungen für immer verändern werden. Ein atmosphärisch schönes Stück und eine bittere, gefühlvolle Komödie, die nie sentimental wird. Kristen Da Silva ist eine der bemerkenswertesten neueren kanadischen Autorinnen.

»Die Qualität des Lebens. Nicht Quantität. Das ist die Wahl, die ich getroffen habe.« Glenda

Mit: Schirin Brendel, Farina Violetta Giesmann, Britta Scheerer, Christian Streit

Regie: Dieter Nelle

Bühne und Kostüme: Stefan Morgenstern

Deutsch von Anna Friedrich

Theater / Spielstätte

Forum Theater Stuttgart Eingang

Forum Theater

Das Forum Theater liegt im Zentrum von Stuttgart, mit bester Verkehrsanbindung. Es hat 120 Plätze. Rechtsträger war bis 2008 der Forum 3 e.V., seither ist das Forum Theater eine gGmbH und wird vom Kulturamt der Stadt Stuttgart sowie dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert.

Das Forum Theater verfügt über einen großen Stamm an freien, professionellen Schauspielern, Regisseuren und Kostüm- und Bühnenbildnern mit hohem künstlerischem Niveau. Pro Spielzeit kommen in der Regel drei bis vier Eigenproduktionen zur Premiere. Ergänzt wird der Spielplan durch Gastspiele.

Das Repertoire des Forum Theaters umfasst Klassiker und moderne Klassiker, Gegenwartsstücke und Romanadaptionen. Dabei liegt der Fokus vor allem auf einer intensiven Auseinandersetzung mit Stoffen, die ebenso aktuell wie vielschichtig sind. Wir nähern uns Themen, die uns unter den Nägeln brennen, wir machen Stücke, die wir wichtig finden – dabei machen wir keine Tagespolitik und wir folgen keinem Zeitgeist. Wir erzählen Geschichten, von denen wir glauben, dass sie uns alle angehen, weil sie akut sind, weil wir in ihnen das wahrnehmen, was uns nahe geht.

Ergänzt wird unser eigenes Repertoire durch Gastspiele, mit denen wir Theater in seiner Vielfältigkeit zeigen wollen. Musikalischen Abenden, komödiantischen Stücken mit Tiefgang, Stücke über die es sich lohnt nachzudenken, clownesken Stücken, wiederkehrenden Gastspielen der Accademia Teatro Dimitri und der Famiglia Dimitri aus dem Tessin, die bei unserem Publikum Kultstatus haben.

Die Theaterbar ist eine Stunde vor der Vorstellung, in der Pause und nach der Vorstellung für Sie geöffnet.

Im Forum Café gibt es kleine Snacks und Speisen. Möchten Sie vor der Vorstellung etwas im Forum Café essen? Dann empfehlen wir Ihnen, sich mindestens eine Stunde vor Vorstellungsbeginn im Café einzufinden.

Forum Café Öffnungszeiten:

Montag – Freitag
15.00 – 23.30 Uhr (Küche bis 22.30 Uhr)
Samstag
12.00 – 23.30 Uhr (Küche bis 22.30 Uhr)
Sonn- und Feiertag
geschlossen

Bei schönem Wetter hat der Biergarten im Innenhof geöffnet.

Forum Theater
Gymnasiumstraße 21
70173 Stuttgart