Schön´n Abend noch

Stefanie Titus, Anne Haigis, Susanne Back

Die eine ist gerade geboren, da haut die andere schon von zu Hause ab, um Sängerin zu werden.
Als diese längst zu den bekanntesten und markantesten Rockstimmen im Lande zählt, hockt die andere bewundernd vor’m Radio.

Und kaum sind drei Jahrzehnte vergangen , kreuzen sich die Wege der beiden bei einem gemeinsamen Konzert,
und innerhalb kurzer Zeit ist klar: Das passt, menschlich wie künstlerisch.

Die eine, das ist Anne Haigis. Vollblutmusikerin, eine stimmliche Urgewalt aufder Bühne, gesegnet mit einem Organ,
das die deutsche Rock und Popmusik bis heute massgeblich prägt.
Die auch nach 40 Jahren leidenschaftlich brennt für ihre Musik, für die Live Bühne, für ihr Publikum.

Die andere, Susanne Back, ist als Sängerin Teil der preisgekrönten Erfolgs Gruppe “Schöne Mannheims”.
Seit vielen Jahren tourt das stimmgewaltige Mädels Quartett durch die Lande, und hinterlässt von Sylt bis München volle
Häuser und ein begeistertes Publikum.
Komplettiert wird das Trio durch eine weitere “Schöne Mannheims”: DerTastenvirtuosin Stefanie Titus,
dem musikalischen Fels in der Brandung.

Zwei Stimmen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und geradezu brillant miteinander verschmelzen,
eine Gitarre, ein Klavier derlei beflügelt hat sich das Trio so manchen Kracher der Musikgeschichte vorgenommen:
Herzenslieder, Lebenslieder, Songs, die prägend waren oder gesellschaftlich relevant .
Stilistisch breit aufgestellt reicht das Repertoi re der Ladies von Meat Loaf über Adele bis hin zu Tom Waits,
und natürlich ganz viel von Anne Haigis selbst.
Und was Heintje und Milva an einem solchen Abend zu suchen haben……hören Sie am besten selbst.

Eine der größten und beeindruckendsten deutschen Stimmen und zwei “Schöne Mannheims” feiern die Musik.
Handgemacht, leidenschaftlich, und mit Herz.

In diesem Sinne
Schön’n Abend noch!

Theater / Spielstätte

Theaterhaus Stuttgart

Theaterhaus

Ein Ort, der Kunst und Sport, Kongresse und Musik verbindet. So etwas gibt es nicht? Doch, in Stuttgart ist mit der (Neu)Eröffnung des Theaterhauses 2003 dieser Traum wahr geworden. Die Räume bieten Platz für jedermann. So sucht diese ganz besondere Nutzung des Ortes europaweit nach ihresgleichen.

Im Norden Stuttgarts, genauer im Stadtbezirk Feuerbach nahe dem Pragsattel, wurde Anfang des Jahrtausends ein Kulturzentrum geschaffen. Nachdem stetig wachsende Zuschauerzahlen die Glasfabrik aus allen Nähten platzen ließen, zog das Theater in die Rheinstadthallen. Das Gebäude, das zuletzt der Firma Thyssen als Endfertigungshalle für Baustahl diente, wurde zu einer Kultur- und Sportmetropole umgebaut. Und es hat sich gelohnt. Mehr als 300.000 Besucher kommen jährlich zu den Veranstaltungen. Grund dafür ist auch das vielfältige Programm: Neben großartigen Theaterinszenierungen gibt es auch Pop- und Rockgrößen, sowie die Elite des deutschen Kabaretts zu sehen.

Das besondere Ambiente dieses Veranstaltungsorts lässt das Herz jedes Kulturliebhabers höher schlagen. Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der bedeutendsten seiner Art.Werner Schretzmeier gründeste 1985 zusammen mit Peter Grohmann und Gudrun Schretzmeier, das Theaterhauses in Stuttgart Wangen. 2003 zieht das Theaterhaus in das neue Domizil am Pragsattel, im Juni 2004 wird Schretzmeier der Stihl-Preis als Anerkennung für seine erfolgreiche Arbeit verliehen. 2009 wird er mit der Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet, da er „seit über 25 Jahren mit Beharrlichkeit, Sachverstand und großer Risikobereitschaft in Stuttgart eine erfolgreiche Kultureinrichtung geschaffen hat, ein Novum in der Kulturlandschaft Europas“.
Am 21. Januar 2016 erhalten Werner Schretzmeier, Gudrun Schretzmeier und Peter Grohmann die Goldene Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg.

Direkt neben dem Theaterhaus befindet sich das Restaurant der PS!Theatergastronomie Catering & Service GmbH, der angegliederte schöne Biergarten ist bei trockenem Wetter ab April geöffnet. Die Bar im Theaterhaus biete neben Getränken auch kleine Snacks an.

Theaterhaus
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart