Maarten ’t Hart – niederländische Miniaturen

Wie Gott erschien in Warmond und andere Begebenheiten

Die Niederlande sind ein kleines Land mit großen Malern. Hier findet man neben Käse, Tulpen und Coffeeshops den Internationalen Gerichtshof und die Deltawerke, die von der American Society of Civil Engineers zum modernen Weltwunder erklärt wurden. Auch einer der meistgelesenen europäischen Gegenwartsautoren stammt aus dem flachen Königreich – der Verhaltensbiologe Maarten ’t Hart.

Als scharfer Beobachter porträtiert er mit Witz und Ironie verschroben sympathische Sonderlinge seiner niederländischen Heimat und handelt an ihrer Schrulligkeit große Themen ab.
Zum Beispiel die Frage: Wo wohnt Gott? Die Wissenschaft konnte uns dazu bislang noch keine befriedigende Auskunft liefern.

Bei Maarten ’t Hart können Sie sich auf eine überraschende Antwort gefasst machen. Norbert Eilts präsentiert Erzählungen des niederländischen Erfolgsautors.

Mit Norbert Eilts

Bild und Klang: Claudia Lahr

Konzeption: Jörg Vennen

Die Konzeption dieser Aufführungen wurde freundlicherweise vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert.

Foto: ©De-Beeldunie

Theater / Spielstätte

Wortkino Stuttgart

Wortkino/Dein Theater

Am 18. Februar 1999 wurde das Wortkino in der Werastraße 6 vom Ensemble des Dein Theater gegründet. Dein Theater ist ein Zusammenschluss freischaffender Künstlerinnen und Künstler. Als Privattheater besteht es seit 1984. Dein Theater ist ein Theater auf Bestellung. Wer Veranstaltungen mit künstlerischen Darbietungen ergänzen möchte, kann Dein Theater bestellen. Fünfzehn Jahre nach Gründung des Theaters auf Bestellung eröffneten wir eine eigene Spielstätte, das Wortkino.

Erinnern wir uns noch an Friedrich den Großen, Johannes Kepler, Philipp Melanchthon, Martin Luther, Franziska von Hohenheim, die Weiber von Weinsberg, an Hermann Hesse, Ottilie Wildermuth, an Konrad Adenauer, an Rose Ausländer, an deutsche Schlager, an die Weiber von Schorndorf, an Friedrich Schiller, Albert Schweitzer, Dietrich Bonhoeffer, Wilhelm Busch, Sebastian Blau, Selma Lagerlöf, Wolfgang Borchert?

Welche Realitäten verbinden sich mit ihnen? Was verbindet sich für Sie mit Liebe, Eifersucht, Blumen, Wald, Früchten, mit Schlesien, mit Schleswig-Holstein, Bayern, Niedersachsen, Berlin, Brandenburg, Schwaben, Baden, Österreich, Schweiz, England, Frankreich, USA?

Im Wortkino leben Dinge und Menschen in gesprochener Sprache und Gesang, in Bild, Ton, Malerei und Licht auf. Darstellerinnen und Darsteller unseres Ensembles bereisen Herkunfts- oder Lebensorte verstorbener Dichterinnen, Dichter, Philosophinnen, Philosophen und erzählen aus heutiger Sicht von Ereignisorten und vom Verhältnis zu nicht mehr verfügbaren Menschen, die verfügbare Werke hinterließen.

Im Wortkino erleben Sie Begegnungen mit gewesenen Persönlichkeiten, mit signifikanten Sagengestalten, mit bedichteten und besungenen Tieren, Wäldern, Wiesen, Wetterphänomenen, Landschaften, Siedlungen, Ereignisplätzen, mit bedachten Problemen, mit Chaos und Ordnung.

Wortkino/Dein Theater
Werastraße 6
70182 Stuttgart