Gianni Schicchi

Der junge Regisseur Dániel Sándor Máté hatte bei SETT 2023 im Januar eine Verfilmung seiner Operinszenierung gezeigt.

Nun setzt er im Theater tri-bühne die Inszenierung von Puccinis “Gianni Schicchi” live um und zeigt die hochinteressante und ästhetisch ungewöhnliche Realisierung einer Oper. Unser Schauspielensemble bietet dabei die Voice-Over-Projektionsfläche des Gesangs. Das Publikum sieht einen Live Film des Bühnengeschehens auf einer wahlweise transparenten Leinwand, aufgenommen von zwei Kameraleuten. Oder das Bühnengeschehen. Oder beides gleichzeitig…

Zum Inhalt: Der reiche Buoso Donati ist grade eben verstorben und hat seine lieblosen Verwandten im Testament übergangen. Der zweifelhafte Gianni Schicchi soll, in der Rolle Donatis und verborgen durch den Bettvorhang, ein neues Testament diktieren. Und das tut er auch, aber anders als geplant…

Inszenierung: Dániel Máté Sándor
Bühnenbild: Rebeka Artim
Kostüme: Renáta Balogh
Kamera: Patrik Macsuka | Lázár Todoroff | Soma Varga
Kameraassitenz und Technik: Lázár Todoroff

Mit Mihály Bánki | Stephen Crane | Florian Dehmel | Sebastian Huber | Manuel Krstanovic | Natalja Maas | Stefani Matkovic | Silvia Passera | Dominika Rezes | Aki Tougiannidis | Gergely Váradi

Theater / Spielstätte

Eingangsbereich tri-bühne Stuttgart und FITZ

Theater tri-bühne

Komödien, Tragödien, Klassiker und moderne Stücke – das Repertoire des Theaters tri-bühne in Stuttgart kennt keine Grenzen. Wer erstklassiges Theater erleben möchte, ist hier genau richtig. Mit großer Spielfreude, viel Humor und Poesie stellt sich das junge Ensemble des Theaters den politischen, gesellschaftlichen sowie künstlerischen Ansprüchen mit großem Erfolg.

Die Kulturszene Stuttgarts ohne dieses Theater? Das ist seit 1975 nicht mehr vorstellbar. In diesem Jahr gründeten Michael und Edith Koerber sowie Johanna Bäumker die Spielstätte gemeinsam als freie Gruppe. Zu Beginn wurde noch auf die Bühne des Forumtheaters und des Künstlerhauses Reuchlinstraße ausgewichen, bis 1979 eine eigene Bühne im Tagblatt-Turm-Areal zur Verfügung stand. So entstand mit der Zeit ein Kulturzentrum, welches nicht nur das kulturelle Leben Stuttgarts mitbestimmt. Auch international bereichert das Theater tri-bühne im Austausch und in Kooperation mit anderen Spielstätten die Theaterszene. Dies wird alle zwei Jahre beim Stuttgarter Europa Theater Treffen (SETT) gefeiert.

Die Theaterbar ist eine Stunde vor der Vorstellung, in der Pause und nach der Vorstellung für Sie geöffnet.

Theater tri-bühne
Eberhardstraße 61A
70173 Stuttgart