Der Sommernachtstraum

komödiantisches Schauspiel, frei nach Shakespeare

Der Weber Zettel hält sich für einen genialen Künstler und möchte seinen Traum gleich auf die Bühne bringen. Selbstverständlich will er alleine alle Rollen inclussive des Löwen übernehmen. Da greifen seine Kollegen ein und machen ihm deutlich, daß nur im Ensemble eine gute Vorstellung gelingt. Zu viert lassen sie im Handumdrehen die Figuren aus dem Sommernachtstraum entstehen, erzählen und spielen die berühmte Geschichte aus der Sicht der Handwerker mit ihren eigenen Worten.
Dabei hilft ihnen ein Wald von Kostümen, die sie blitzschnell wechseln und ihre unbändige Spielfreude mehrere Rollen zugleich zu spielen. Alles ist kunstvoll und eigentümlich ineinander verwoben, ein Traum, der das Leben ist.
Eine Produktion des Theater Tredeschin. Mit Tanja Kunze, Christoph Daecke, Michael Kunze und Maja Fischinger. Regie & Ausstattung: Lydie Vanhoutte.

Theater / Spielstätte

Theater Tredeschin

Theater Tredeschin

1994 als professionelles Reisetheater gegründet, eröffnete das Theater Tredeschin ein Jahr später seine eigene Bühne im einem idyllischen Hinterhof. Zu sehen sind Eigenproduktionen aus dem Bereich Puppentheater, Schauspiel, Maskenspiel, Mischformen von Puppenspiel und Schauspiel sowie Erzähltheater. Das Spiel mit der Puppe, Figur oder Maske sowie das Erzählen setzen beim Zuschauer eine eigene Vorstellungskraft voraus, Humor, Fantasie und Lebensfreude werden vermittelt. Im Repertoire sind internationale Märchen und Kindergeschichten, witziges Kaspertheater, auch Theater für Jugendliche und Erwachsene enthalten.

Zusätzlich zu den Vorstellungen reist das Theater durch ganz Europa, veranstaltet Theaterworkshops und Geburtstagsfeiern mit besonderem Festprogramm.

Theater Tredeschin
Haußmannstraße 134C
70188 Stuttgart