Der Löwe und die Maus

nach der bekannten Fabel von Äsop

Die Geschichte

Zwei Mäuse entdecken einen Löwen, der seinen Mittagsschlaf hält. Sie necken ihn und werden dabei immer übermütiger, bis der Löwe eine der Mäuse packt. Als der Löwe sie fressen will, verwickelt die Maus ihn in ein Gespräch. Mit Charme, Witz und Selbstvertrauen überredet sie ihn, sie wieder frei zu lassen. Sie verspricht dafür, ihm zu helfen, wenn er in eine Patsche gerät. Ein Löwe in einer Patsche!!!
Auf einem seiner Streifzüge tritt sich der Löwe aber tatsächlich einen Dorn in die Pranke. Er kann sich selbst nicht helfen und die Pfote wird dicker und dicker.
Und da tritt die Maus mit dem Erste-Hilfe-Koffer auf den Plan…
Ein köstlicher Spass, wie der zunächst bedrohliche Löwe zu einem hilfsbedürftigen und wehleidigen Wesen wird und die Maus, in ihrem unbändigen Wunsch zu helfen, über sich hinauswächst.
Gespielt wird mit großen und kleinen Handfiguren. Zauberhafte Musik schafft die Atmosphäre der weiten Savanne. Im Schattenspiel ziehen Giraffen, Wasserbüffel, Elefantenherden, Antilopen und Nashorn vorbei…

Die Akteure

Eigenproduktion:
Regie: Martin Bachmann – Spiel: Antonie Fröhlich, Christian Wolfgang Steiner

Altersbeschränkung

Von 5 – 10 Jahren und Erwachsene

Spieldauer

45 Minuten

Theater / Spielstätte

Theater in der Badewanne Stuttgart

Theater in der Badewanne

Antonie Fröhlich leitet seit 40 Jahren das Theater in der Badewanne. Sie spielt in allen eigenen Produktionen die unterschiedlichsten Charaktere und Stimmen.
Die Figuren in den verschiedensten Techniken baut sie selber und tüftelt dazu passende Bühnenbilder aus.
Figurentheater kann für Eltern mit ihren Kindern ein spannendes, verblüffend fantastisches Erlebnis sein.

Sie werden über die zauberhafte Welt der Figuren, Masken und Schatten in unserem Theater staunen. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die kindgerechten Geschichten sind oft märchenhaft, gewitzt und pfiffig, manchmal poetisch – musikalisch.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Figurentheater
  • Märchen mit Figuren im idyllischen Bühnenbild
  • Phantastische Geschichten, unterstützt durch sensible Lichtführung
  • Witzig – spannende Tiergeschichten

Pädagogisches Ziel

  • Alters- und Kindgerechtes Figurentheater
  • Durch ein spannendes, ästhetisches Theatererlebnis Kinder an das Medium „Theater“ heranführen.
  • Erwachsenen mit Kindern ein gemeinsames kulturelles Ereignis bieten, das den Großen und den Kleinen Spass macht.
  • Bitte beachten Sie unbedingt das angegebene Mindestalter, da wir jüngere Kinder nicht einlassen.
    Das von uns festgelegte Mindestalter wird nach Probevorstellungen mit Kindern verschiedener Altersstufen, deren ErzieherInnen / LehrerInnen und Eltern bestimmt.

    Unser Ziel:

    • wir möchten vermeiden, Kinder zu überfordern.
    • unsere Vorstellungen sollen in einer konzentrierten und angenehmen Theateratmosphäre stattfinden.

    Auch wenn im Einzelfall Eltern anderer Meinung sind, müssen wir aus Gründen der Gleichbehandlung auf die Altersbegrenzungen bestehen.
    Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Das Theater hat etwa 100 Sitzplätze und ist klimatisiert!
Seinen Namen hat es von der wannenartigen Absenkung des Zuschauerbereichs.
Im Schnitt bieten wir Ihnen 150 Vorstellungen pro Jahr.

Übrigens: Auf Geburtstagskinder wartet eine Überraschung…

Vor, oder nach der Vorstellung läd ein großer Kinderspielplatz, die Kleinbahn mit Dampflok, Spielwiesen, Blumengärten und gemütliche Gartenwirtschaften zum vereilen ein.

 

Im Theater gibt es keine Speisen und Getränke, aber eine Gartenwirtschaft und ein Kiosk sind in unmittelbarer Nähe.

Theater in der Badewanne
Stresemannstr. 39 D
70191 Stuttgart